• robertacorradi

Bike Day Mendola

Sabato 17 settembre ci siamo svegliati con la pioggia, ma questo non ci ha fermati… Alle 9 del mattino ci siamo trovati al parcheggio di Appiano per la nostra fantastica avventura: il giro in bicicletta fino al Passo Mendola. Chi con biciletta muscolare e chi con l’e-bike, siamo tutti partiti carichi nonostante le condizioni meteo non proprio favorevoli. Durante l’impegnativa salita di 13 km e 860 m di dislivello, è successo quello che credevamo ormai impossibile: il sole ha iniziato a splendere e ci ha scaldato corpo e spirito 😊

Abbiamo deciso quindi di scendere fino al lago di Monticolo per gustarci il nostro panino del panificio Plazotta offerto dall’azienda e bere un caffè vista lago. Abbiamo terminato il giro passando per Caldaro e infine siamo tornati ad Appiano per salutarci con qualcosa di fresco, per alcuni gelato e per altri una birra fresca 😊

Ci siamo divertiti tantissimo e speriamo di riproporre di nuovo un evento simile!

Grazie a tutti i partecipanti per l’impegno e per non essersi scoraggiati per il meteo 😊

E un grazie speciale a Pasquale Calderone per l’idea e l’organizzazione.


Alla prossima pedalata!


🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲


Am Samstag, den 17. September, wurden wir vom Regen geweckt, aber das hat uns nicht davon abgehalten... Um 9 Uhr haben wir uns auf dem Parkplatz in Eppan getroffen, um unser fantastisches Abenteuer zu beginnen: die Radtour auf den Mendelpass.


Einige mit andere mit Mountainbikes, andere mit E-Bikes; wir haben uns trotz der ungünstigen Wetterbedingungen auf den Weg gemacht. Während des anspruchsvollen Aufstiegs von 13 km und 860 Höhenmetern geschah das, was wir für unmöglich gehalten hatten: Die Sonne hat sich endlich gezeigt und so konnten wir unsere Körper und Geister aufwärmen😊. Wir haben dann beschlossen bis zum Montigglersee runterzufahren, wo wir unser Sandwich aus der Bäckerei Plazotta genießen konnten, das von der Firma spendiert wurde. Anschließend haben wir noch einen Kaffee getrunken und die Aussicht auf den See genossen. Wir beendeten die Tour über Kaltern und kehrten schließlich nach Eppan zurück. Bevor wir uns verabschiedeten, gab es noch für einige ein Eis und für andere ein frisches Bier 😊.

Wir hatten eine tolle Zeit und hoffen, dass wir eine ähnliche Veranstaltung wiederholen können!

Danke an alle Teilnehmer für ihr Engagement und dafür, dass sie sich vom Wetter nicht entmutigen ließen 😊 Und ein besonderer Dank geht an Pasquale Calderone für die Idee und die Organisation.


Bis zur nächsten Fahrt!














172 views
FeelGoodAtWork Logo-01.png