• robertacorradi

Advent of Code Challenge

Updated: Jan 29

È tempo di condividere i risultati dell’Advent of Code challenge, che ha visto la partecipazione di 15 collaboratori ACS & INFOMINDS. Gli enigmi erano come sempre impegnativi, ma non hanno scoraggiato nemmeno chi di professione non fa il developer. Infatti, sia Filippo Pizzini (Helpdesk System Enginner a Trento) che Alessandro Cortiana (System Engineer a Verona) hanno partecipato ottenendo ottimi risultati. Filippo ha ottenuto il secondo posto mentre Alessandro è arrivato terzo. Michael Reisigl è salito sul gradino più alto del podio. Arne Ortlinghaus si è classificato quarto. Da notare anche che alcuni special guests della Challenge di quest’anno sono studenti di informatica che hanno iniziato a sviluppare proprio grazie all’Advent of Code, raggiungendo ottimi risultati. Alcuni colleghi non hanno avuto abbastanza tempo per risolvere tutti gli enigmi ma li ringraziamo comunque per l’impegno e la partecipazione. Nelle foto vedete i premi messi a disposizione da Volkmar. Ma non è finita qui… Presto ci sarà l’estrazione per un buono Amazon del valore di 50 euro per chi ha raggiunto il numero minimo di 5 stelline! Scopriremo il vincitore nel prossimo Stay Updated 😊 Il fortunato vincitore sarà tra questi: 50* Michael Reisigl 50* Volkmar Rigo 50* Filippo Pizzini 50* Alessandro Cortiana 50* Arne Ortlinghaus 17* Johannes Feichter 16* Alex Sigmund 14* Alex Untertrifaller 14* Kevin Wild 6* Giovanni Vedovi 5* Antonio Nigro

Complimenti a tutti! 👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻👨‍💻 Es ist an der Zeit, das Endergebnis der Advent of Code-Challenge, an der 15 ACS & INFOMINDS-Mitarbeiter teilgenommen haben, mit euch zu teilen.

Die Rätsel waren wie immer anspruchsvoll, haben jedoch auch diejenigen nicht entmutigt, die nicht von Beruf Entwickler sind. Tatsächlich nahmen sowohl Filippo Pizzini (Helpdesk System Enginner in Trento) als auch Alessandro Cortiana (System Engineer in Verona) teil und erzielten hervorragende Ergebnisse. Filippo belegte den zweiten Platz, während Alessandro Dritter wurde. Michael Reisigl steht auf der obersten Stufe des Podiums. Arne

Ortlinghaus kam auf den vierten Platz

Interessant ist auch, dass einige Informatikstudenten (als Special Guests) dank dieser Challenge begonnen haben, sich weiterzuentwickeln und dabei sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Einige Kollegen hatten nicht genug Zeit, um alle Rätsel zu lösen, aber wir danken ihnen trotzdem für ihr Engagement und ihre Teilnahme.

Auf den Bildern seht ihr die von Volkmar zur Verfügung gestellten Preise. Aber das ist noch nicht alles... Bald wird ein Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro verlost! Den Gewinner (unter den Teilnehmern mit mindestens 5*) könnt im nächsten Stay Updated herausfinden.

Der Gewinner wird einen dieser Namen tragen (siehe weiter oben) Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!



135 views
FeelGoodAtWork Logo-01.png

© 2019 ACS Data Systems SPA + INFOMINDS SPA